top of page

 

Impressum

Komitee N18
c/o Handelskammer beider Basel
St. Jakobs-Strasse 25
CH-4010 Basel

T +41 61 270 60 60​​

Die Website www.komitee-n18.ch ist Eigentum der Handelskammer beider Basel. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Webseite www.komitee-n18.ch der Handelskammer beider Basel.

Eigentümerin:

Handelskammer beider Basel

St. Jakobs-Strasse 25

4010 Basel

 

 

 

 

Datenschutzerklärung der Handelskammer beider Basel 

 

1. Worum geht es in dieser Datenschutzerklärung? 

 

Die Handelskammer beider Basel (nachstehend auch «wir», «uns») ist eine Vereinigung von Unternehmen in der Rechtsform des Vereins im Sinne von Artikel 60ff. des schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Basel-Stadt. 

 

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Wir bemühen uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. 

 

«Personendaten» (nachstehend auch «Daten») sind alle Informationen, die mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), und «bearbeiten» meint jeden Umgang damit, zum Beispiel die Beschaffung, Verwendung und Bekanntgabe. Wir erläutern in dieser Datenschutzerklärung, wie wir dies vor allem im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und im Zusammenhang mit unseren Websites tun. Falls Sie weitere Informationen zu unserer Datenbearbeitung wünschen, wenden Sie sich gerne an uns (Ziffer 2). 

2. Wer ist für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich? 

 

Für die Datenbearbeitungen nach dieser Datenschutzerklärung ist folgender Verein der «Verantwortliche», das heisst die datenschutzrechtlich in erster Linie zuständige Stelle: 

 

Handelskammer beider Basel 

St. Jakobs-Strasse 25 

4010 Basel 

 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an folgende Adresse wenden: datenschutz@hkbb.ch 

 

Es kann sein, dass Sie uns Daten übermitteln, die sich auch auf andere Personen beziehen (zum Beispiel Bevollmächtigte, Stellvertretende, Assistenzen). Wir gehen in diesem Fall davon aus, dass diese Daten richtig sind und dass Sie uns diese Daten übermitteln dürfen. Da wir mit diesen Personen oft keinen direkten Kontakt haben und sie nicht direkt über unsere Datenbearbeitung informieren können, bitten wir Sie, diese Personen Ihrerseits über unsere Datenbearbeitung zu informieren (zum Beispiel durch einen Hinweis auf diese Datenschutzerklärung). 

 

3. Wie bearbeiten wir Daten im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten, Produkten und Dienstleistungen? 

 

Wenn Sie unsere Aktivitäten, Produkte und Dienstleistungen (zusammen «Leistungen») in Anspruch nehmen, bearbeiten wir Daten für die Vorbereitung des Vertragsschlusses und für die Durchführung des entsprechenden Vertrags: 

 

  • Wir können unsere Leistungen bewerben, zum Beispiel durch Newsletter. Dazu finden Sie unter Ziffer 4 weitere Angaben. 

 

  • Wenn wir mit Ihnen im Hinblick auf einen Vertrag in Kontakt stehen, bearbeiten wir Daten, zum Beispiel wenn Sie ein Antragsformular, ein Anmeldeformular oder ein Eintrag über unsere Website tätigen. Das betrifft vor allem Daten, die Sie uns übermitteln, zum Beispiel Name, Kontaktdaten, Branche, Vollzeitstellen etc., Angaben über nachgesuchte Leistungen und das Datum der Kontaktaufnahme. 

 

  • Soweit es im Hinblick auf den Vertragsschluss sinnvoll ist, können wir auch öffentlichen Registern (zum Beispiel dem Handelsregister) oder dem Internet weitere Daten entnehmen. 

 

  • Wenn wir mit Ihnen einen Vertrag schliessen, bearbeiten wir die Daten aus dem Vorfeld des Vertragsschlusses (siehe oben) und Angaben zum Vertragsschluss selbst (zum Beispiel zum Abschlussdatum und zum Vertragsgegenstand). 

 

  • Auch während und nach der Vertragsdauer bearbeiten wir Personendaten. Das betrifft zum Beispiel Angaben zum Bezug von Leistungen, aber auch zu Zahlungen, Kontakten mit dem Kundendienst, gegenseitigen Forderungen, Beanstandungen, Mängeln, Retouren. Bei online verfügbaren Leistungen auch Zugangsdaten und Logins, Daten zur Beendigung des Vertrags und – falls es zu Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem Vertrag kommen sollte – auch zu diesen und entsprechenden Verfahren. Ohne diese Datenbearbeitungen könnten wir Verträge nicht abwickeln. 

 

  • Betrieb unserer Websites: Um unsere Websites sicher und stabil betreiben zu können, erheben wir technische Daten, wie zum Beispiel IP-Adresse, Angaben über das Betriebssystem und Einstellungen Ihres Endgeräts, die Region, den Zeitpunkt und die Art der Nutzung. Zudem verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ziffer 8. 

 

  • Kommentare und Beiträge: Wenn Sie Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden Ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers beziehungsweise der Verfasserin interessiert. 

 

  • Verbesserung unserer elektronischen Angebote: Um unsere Websites und weiteren elektronischen Angebote (zum Beispiel Newsletter und Einladungen) laufend zu verbessern, erheben wir Daten über Ihr Verhalten und Ihre Präferenzen, indem wir beispielsweise analysieren, wie Sie durch unsere Websites navigieren und wie Sie mit unseren Social Media-Profilen sowie weiteren elektronischen Angeboten (zum Beispiel Newsletter und Einladungen) interagieren. 

 

  • Registrierung: Um bestimmte Angebote und Dienstleistungen (zum Beispiel Newsletter und Einladungen) nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren. Hierfür bearbeiten wir die im Rahmen der jeweiligen Registrierung bekanntgegebenen Daten. Ferner können wir auch während der Nutzung des Angebots oder der Dienstleistung Personendaten über Sie erheben. Sofern notwendig, werden wir Ihnen weitere Informationen über die Bearbeitung dieser Daten zur Verfügung stellen. 

 

  • Stellenbewerbung: Wenn Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben, bearbeiten wir die entsprechenden Daten zum Zweck der Prüfung und Beurteilung der Bewerbung, der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und bei erfolgreichen Bewerbungen für die Vorbereitung und den Abschluss eines entsprechenden Vertrags. Dazu bearbeiten wir neben Ihren Kontaktdaten und den Angaben aus der entsprechenden Kommunikation insbesondere auch die in Ihren Bewerbungsunterlagen enthaltenen Daten und die Daten, die wir zusätzlich über Sie beschaffen können, beispielsweise aus berufsbezogenen sozialen Netzwerken, dem Internet, den Medien und aus Referenzen (falls Sie in die Einholung von Referenzen einwilligen). Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis ist Gegenstand einer separaten Datenschutzerklärung. 

 

  • Wir bearbeiten die genannten Daten auch für statistische Auswertungen. Solche Auswertungen unterstützen die Verbesserung und Entwicklung von Produkten, Leistungen und Geschäftsstrategien. Wir können sie auch personenbezogen zu Marketingzwecken verwenden; dazu finden Sie in Ziffer 4 weitere Angaben. 

 

Bei Vertragspartnern, die Unternehmen sind, bearbeiten wir weniger Personendaten, weil das Datenschutzrecht nur Daten natürlicher Personen (das heisst von Menschen) erfasst. Wir bearbeiten aber Daten der Kontaktpersonen, mit denen wir in Kontakt stehen, zum Beispiel Name, Kontaktangaben, Berufsangaben und Angaben aus der Kommunikation, und Angaben über Führungspersonen usw. als Teil der allgemeinen Informationen über Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten. 

 

4. Wie bearbeiten wir Daten im Zusammenhang mit Werbung? 

 

Wir bearbeiten Personendaten auch, um unsere Leistungen und Leistungen Dritter zu bewerben: 

 

  • Newsletter und Einladungen: Wir versenden elektronische Informationen, Newsletter und Einladungen, die Werbung für unsere Angebote enthalten, aber auch für Angebote von anderen Unternehmen, Partner und Mitgliedern, mit denen wir zusammenarbeiten. Wir bearbeiten in diesen Zusammenhang neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse auch Angaben darüber, welche Leistungen Sie bereits in Anspruch genommen haben, ob Sie unsere Newsletter öffnen und welche Links Sie anklicken. Dazu stellt unser E-Mail-Versanddienstleister eine Funktion bereit, die im Wesentlichen mit unsichtbaren Bilddaten funktioniert, die über einen kodierten Link von einem Server geladen werden und dadurch die entsprechenden Angaben übermitteln. Das ist ein verbreitetes Verfahren, das uns hilft, den Effekt von Newslettern einzuschätzen und unsere Newsletter zu optimieren. Sie können diese Messung vermeiden, indem Sie Ihr E-Mail-Programm entsprechend einstellen (zum Beispiel indem Sie das automatische Laden von Bilddateien ausschalten). 

 

  • Marktforschung: Daten bearbeiten wir auch, um Leistungen zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln, zum Beispiel Angaben über Ihre Online-Besuche oder Ihre Reaktion auf Newsletter oder Angaben aus Kundenbefragungen und Umfragen oder aus Social Media, von Medienbeobachtungsdiensten und aus öffentlichen Quellen. 

 

5. Wie arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen? 

 

Wir nehmen verschiedene Leistungen von Dritten in Anspruch, besonders IT-Dienstleistungen (Beispiele sind Anbieter von Hosting- Datenanalyseleistungen), Versand- und Logistikleistungen und Leistungen von Banken, der Post, Beratern usw. Zu Dienstleistern für unsere Webseiten finden Sie unter Ziffer 7 Angaben. Dabei können diese Dienstleister im erforderlichen Umfang auch Personendaten bearbeiten. 

 

6. Können wir Daten ins Ausland bekanntgeben? 

 

Die Empfänger von Daten befinden sich nicht nur in der Schweiz. Das betrifft besonders bestimmte Dienstleister (besonders IT-Dienstleister). Diese haben Standorte sowohl innerhalb der EU beziehungsweise des EWR (zum Beispiel Deutschland und Frankreich), aber auch in anderen Ländern weltweit, zum Beispiel Microsoft in Irland. Wir können auch Behörden und anderen Personen im Ausland Daten übermitteln, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder zum Beispiel im Rahmen eines Unternehmensverkaufs oder eines Gerichtsverfahrens (dazu Ziffer 9). Nicht alle dieser Staaten verfügen über einen angemessenen Datenschutz. Wir gleichen den niedrigeren Schutz durch entsprechende Verträge aus, besonders die sogenannten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die hier abrufbar sind. In bestimmten Fällen können wir Daten im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorgaben auch ohne solche Verträge übermitteln, zum Beispiel wenn Sie in die entsprechende Bekanntgabe eingewilligt haben oder wenn die Bekanntgabe für die Vertragsabwicklung, für die Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen oder für überwiegende öffentliche Interessen erforderlich ist. 

 

7. Wie bearbeiten wir Daten im Zusammenhang mit unseren Websites? 

 

Sämtliche Rechte an den Elementen unserer Websites gehören uns und unseren Partnerinnen und Partnern, sofern nichts anderes erwähnt ist. Das Herunterladen oder Ausdrucken einzelner Seiten und/oder Inhalte der Website ist gestattet, wenn weder Copyright-Vermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen entfernt werden. Dadurch werden keinerlei Rechte übertragen. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, Übermittlung, Änderung, Verknüpfung oder Benutzung der Website für öffentliche oder gewerbliche Zwecke bedarf der vorgängigen schriftlichen Zustimmung von uns. 

 

Wir übernehmen keine Garantie (auch gegenüber Dritten) hinsichtlich Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf unseren Websites. Artikel auf den Websites können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Nutzerinnen und Nutzer unserer Websites erkennen zudem an, dass Inhalte der Websites durch nichtautorisierte Dritte unberechtigterweise eingefügt oder verändert worden sein können. Wir übernehmen keine Haftung für irgendwelche Schäden, die aus oder im Zusammenhang mit dem Zugriff auf die Websites bei Benutzerinnen und Benutzer oder Dritten entstehen können. 

 

Bei jeder Verwendung unserer Webseiten fallen aus technischen Gründen bestimmte Daten an, die in Protokolldateien (Log-Daten) temporär gespeichert werden, vor allem die IP-Adresse des Endgeräts, Angaben über den Internet-Service-Provider und über das Betriebssystem Ihres Endgeräts, Angaben zur verweisenden URL, Angaben zum verwendeten Browser, Datum und Zeit des Zugriffs, und aufgerufene Inhalte beim Besuch der Webseiten. Diese Daten verwenden wir, damit unsere Webseiten verwendet werden können, ferner um die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, unsere Websites zu optimieren und zu statistischen Zwecken. 

 

Unsere Websites verwenden zudem Cookies, das heisst Dateien, die Ihr Browser automatisch auf Ihrem Endgerät speichert. Dadurch können wir einzelne Besucherinnen und Besucher unterscheiden, in der Regel aber ohne sie zu identifizieren. Cookies können auch Informationen über aufgerufene Seiten und die Dauer des Besuchs enthalten. Bestimmte Cookies («Session-Cookies») werden beim Schliessen des Browsers gelöscht. Andere («dauerhafte Cookies») bleiben für eine bestimmte Dauer gespeichert, damit wir Besucherinnen und Besucher bei einem späteren Besuch wiedererkennen können. Wir können auch andere Technologien zum Beispiel zur Speicherung von Daten im Browser verwenden, aber auch zur Wiedererkennung, zum Beispiel Pixel Tags oder Fingerprints. Pixel Tags sind unsichtbare Bilder oder ein Programmcode, die von einem Server geladen werden und dadurch bestimmte Angaben übermitteln (ähnlich wie bei den in Ziffer 4 bereits erwähnten Newslettern). Fingerprints sind Angaben über die Konfiguration Ihres Endgeräts, die Ihr Endgerät von anderen Geräten unterscheidbar machen. Sharing-Funktionen von AddThis Innerhalb unseres Onlineangebotes wird der Dienst «AddThis» (1595 Spring Hill Rd Suite 300 Vienna, VA 22182, USA) zum Teilen von Inhalten dieses Onlineangebotes innerhalb sozialer Netzwerke eingesetzt (sogenanntes «Sharing»). AddThis nutzt die personenbezogenen Informationen der Nutzerinnen und Nutzer für die Zurverfügungstellung und das Ausführen der Sharing-Funktionen. Darüber hinaus kann AddThis pseudonyme Informationen der Nutzerinnen und Nutzer zu Marketingzwecken nutzen. Diese Daten werden mithilfe von sogenannten «Cookie»-Textdateien auf dem Computer der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert. 

 

Datenschutzerklärung: http://www.addthis.com/privacy 

Opt-Out: http://www.addthis.com/privacy/opt-out 

 

Sie können Ihren Browser in den Einstellungen so konfigurieren, dass er bestimmte Cookies oder ähnliche Technologien blockiert, oder Cookies und andere gespeicherte Daten löscht. Mehr dazu finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers (meist unter dem Stichwort «Datenschutz»). 

 

Diese Cookies und anderen Technologien können auch von Drittunternehmen stammen, die uns bestimmte Funktionen bereitstellen. Auch diese können sich ausserhalb der Schweiz und des EWR befinden (dazu finden Sie unter Ziffer 6 Angaben). Zum Beispiel setzen wir Analysedienste ein, damit wir unsere Webseiten optimieren können. Cookies und ähnliche Technologien von Drittanbietern ermöglichen es diesen zudem, Sie auf unseren Webseiten oder auf anderen Webseiten sowie in sozialen Netzwerken, die ebenfalls mit diesem Dritten zusammenarbeiten, mit individualisierter Werbung anzusprechen und zu messen, wie wirksam Werbeanzeigen sind (zum Beispiel ob Sie über eine Werbeanzeige auf unsere Webseite gelangt sind und welche Aktionen Sie dann auf unserer Webseite ausführen). Die entsprechenden Drittanbieter können dafür die Nutzung der Webseiten aufzeichnen und ihre Aufzeichnungen mit weiteren Informationen aus anderen Webseiten verbinden. So können sie Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer über mehrere Webseiten und Endgeräte hinweg aufzeichnen, um uns auf dieser Basis statistische Auswertungen zur Verfügung zu stellen. Diese Angaben können die Anbieter auch für eigene Zwecke verwenden, zum Beispiel für personalisierte Werbung auf der eigenen Webseite oder anderen Webseiten. Falls eine Nutzerin beziehungsweise ein Nutzer beim Anbieter registriert ist, kann dieser die Nutzungsdaten der betreffenden Person zuordnen. 

 

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten. 

 

Einige der wichtigsten Drittanbietende sind Google, Facebook, LinkedIn, Xing und Youtube. Zu diesen finden Sie nachstehend weitere Angaben. Andere Drittanbietende bearbeiten Personen- und andere Daten in der Regel in ähnlicher Weise. 

 

  • Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Analyse-Dienst von Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA, USA) und Google Ireland Ltd. (Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland). Google erfasst bestimmte Informationen über das Verhalten der Nutzer auf der Webseite und über das verwendete Endgerät. Die IP-Adressen der Besucher werden in Europa vor der Weiterleitung in die USA gekürzt. Google liefert uns gestützt auf die aufgezeichneten Daten Auswertungen, bearbeitet bestimmte Daten aber auch für eigene Zwecke. Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie hier, und falls Sie selbst ein Google-Konto haben finden Sie weitere Angaben hier.

 

  • Google AdWords und Conversion-Messung: Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen die Dienste von Google. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren Google «AdWords», um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (zum Beispiel, in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmassliches Interesse an den Anzeigen haben. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer zum Beispiel Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, spricht man hierbei vom «Remarketing». Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sogenannte «(Re)marketing-Tags» (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als «Web Beacons» bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, das heisst eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote der Nutzer geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Ferner erhalten wir ein individuelles «Conversion-Cookie». Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. Das heisst Google speichert und verarbeitet zum Beispiel nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. Das heisst aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten, ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. 

 

  • Google Maps: Wir können die Landkarten des Dienstes «Google Maps» des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, einbinden. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated. 

 

  • Wir können Facebook zum Zweck der Werbung auf Facebook Nutzerangaben wie zum Beispiel E-Mail-Adressen übermitteln. Facebook gleicht diese mit entsprechenden Angaben seiner Mitglieder ab, um Werbung gezielt an unsere Nutzer ausspielen zu können («Custom Audiences»). Sie können diesen Abgleich jederzeit widersprechen (dazu Ziffer 14). Unsere Webseiten können den sogenannten. «Facebook-Pixel» und ähnliche Technologien von Facebook Irland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland («Facebook»), verwenden. Wir setzen diese Technologien ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur Nutzern bei Facebook und bei den mit Facebook kooperierenden Partnern anzuzeigen, die ein Interesse an uns gezeigt haben. Wir können über diese Technologien ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und zur Marktforschung nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sogenannte «Konversionsmessung»). Weitere Angaben dazu finden Sie hier. Wir sind mit Facebook für die Anzeige von Werbeinformationen, die den Interessen der Nutzer entsprechen, die Verbesserung der Anzeigenauslieferung und Personalisierung von Funktionen und Inhalten gemeinsam verantwortlich (aber nicht die weitere Bearbeitung). Wir haben mit Facebook deshalb eine entsprechende Zusatzvereinbarung geschlossen. Nutzer können daher Auskunftsbegehren und andere Betroffenen-anfragen im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortung direkt an Facebook richten. 

 

  • LinkedIn: Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes «LinkedIn», angeboten durch die LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, eingebunden werden. Hierzu können zum Beispiel Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der oben genannten Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. 

 

  • Xing: Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes «Xing», angeboten durch die XING AG, Dammtorstrasse 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden werden. Hierzu können zum Beispiel Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der oben genannten Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection. 

 

 

8. Wie bearbeiten wir Daten über Social Media?

 

Wir betreiben auf sozialen Netzwerken und anderen Plattformen eigene Auftritte (Facebook, LinkedIn, Xing, X, einen YouTube-Kanal etc.). Wenn Sie dort mit uns kommunizieren oder Inhalte kommentieren oder weiterverbreiten, erheben wir dazu Angaben, die wir vor allem zur Kommunikation mit Ihnen, für Marketingzwecke und für statistische Auswertungen verwenden (dazu Ziffer 4 und 10). Beachten Sie bitte, dass der Anbieter der Plattform Daten (zum Beispiel zum Nutzerverhalten) auch selbst erhebt und verwendet, ggf. zusammen mit anderen ihm bekannten Daten (zum Beispiel für Marketingzwecke oder zur Personalisierung der Plattforminhalte). Soweit wir mit dem Anbieter gemeinsam verantwortlich sind, treffen wir eine entsprechende Vereinbarung, über die Sie sich beim Anbieter informieren können. 

 

9. Gibt es weitere Bearbeitungen? 

 

Ja, denn sehr viele Vorgänge sind ohne eine Bearbeitung von Personendaten nicht möglich, auch übliche und sogar unvermeidliche interne Abläufe. Im Voraus lässt sich dies nicht immer genau bestimmen, auch nicht der Umfang der dabei bearbeiteten Daten, aber Sie finden anschliessend Angaben zu typischen (wenn auch nicht unbedingt häufigen) Fällen: 

 

  • Kommunikation: Wenn wir mit Ihnen in Kontakt stehen (zum Beispiel bei einem Anruf des Mitglieder & Netzwerk-Teams oder wenn Sie mit uns auf einer Social Media-Plattform kommunizieren), bearbeiten wir Angaben über Kommunikationsinhalte, über Art, Zeitpunkt und Ort der Kommunikation. Zu Ihrer Identifikation können wir auch Angaben zum Identitätsnachweis bearbeiten. 

 

  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben: Im Rahmen gesetzlicher Pflichten oder Befugnisse und zur Einhaltung interner Regularien können wir Daten an Behörden bekanntgeben. 

 

  • Prävention: Wir bearbeiten Daten zur Verhinderung von Strafdaten und anderen Verstössen, beispielsweise im Rahmen der Betrugsbekämpfung oder von internen Untersuchungen. 

 

  • Rechtliche Verfahren: Soweit wir an rechtlichen Verfahren beteiligt sind (zum Beispiel einem Gerichts- oder Verwaltungsverfahren), bearbeiten wir Daten zum Beispiel über Verfahrensparteien und andere beteiligte Personen wie zum Beispiel Zeugen oder Auskunftspersonen und geben Daten an solche Parteien, Gerichte und Behörden bekannt, unter Umständen auch im Ausland. 

 

  • IT-Sicherheit: Daten bearbeiten wir auch für die Überwachung, Kontrolle, Analyse, Sicherung und Überprüfung unserer IT-Infrastruktur, aber auch für Backups und die Archivierung von Daten. 

 

  • Wettbewerb: Wir bearbeiten Daten über unsere Mitbewerberinnen und Mitbewerber und das Marktumfeld generell (zum Beispiel die politische Lage, die Verbandslandschaft usw.). Dabei können wir auch Daten über Schlüsselpersonen bearbeiten, insbesondere Name, Kontaktdaten, Rolle oder Funktion und öffentliche Äusserungen. 

 

  • Transaktionen: Wenn wir Forderungen, andere Werte, Betriebsteile oder Gesellschaften veräussern oder erwerben, bearbeiten wir Daten im erforderlichen Umfang zur Vorbereitung und Durchführung solcher Transaktionen, zum Beispiel Angaben über Kundinnen und Kunden beziehungsweise ihre Kontaktpersonen oder Mitarbeitenden, und geben entsprechende Daten auch Käuferinnen beziehungsweise Käufern oder Verkäuferinnen beziehungsweise Verkäufern bekannt. 

 

  • Weitere Zwecke: Daten bearbeiten wir im erforderlichen Umfang zu weiteren Zwecken wie zum Beispiel Schulung und Ausbildung, Administration (zum Beispiel Anmeldemanagement bei Veranstaltungen), Buchhaltung, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen, Evaluation und Verbesserung interner Abläufe, Erstellung anonymer Statistiken und Auswertungen, Erwerb oder Veräusserung von Forderungen, Geschäften, Betriebsteilen oder Unternehmen und Wahrung weiterer berechtigter Interessen. 

10. Wie lange bearbeiten wir Personendaten? 

 

Wir bearbeiten Ihre Personendaten, solange es für den Zweck der Bearbeitung erforderlich ist (bei Verträgen in der Regel für die Dauer der Vertragsbeziehung), solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben (zum Beispiel um rechtliche Ansprüche durchzusetzen, zur Archivierung und oder dazu, die IT-Sicherheit sicherzustellen) und solange Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen (für bestimmte Daten gilt zum Beispiel eine zehnjährige Aufbewahrungsfrist). Nach Ablauf dieser Fristen löschen oder anonymisieren wir Ihre Personendaten. 

 

11. Gibt es weitere Punkte, die zu beachten sind? 

 

Je nach anwendbarem Recht ist eine Datenbearbeitung nur erlaubt, wenn das anwendbare Recht es spezifisch erlaubt. Das gilt nicht nach dem schweizerischen Datenschutzgesetz, aber zum Beispiel nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), soweit diese zur Anwendung kommt. In diesem Fall stützen wir die Bearbeitung Ihrer Personendaten darauf, dass sie für die Vorbereitung und die Abwicklung von Verträgen (Ziffer 3) erforderlich ist, dass sie für berechtigte Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist, zum Beispiel für statistische Auswertungen (Ziffer 3) oder für Marketingzwecke (Ziffer 4), dass sie gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist oder dass Sie in die Bearbeitung separat eingewilligt haben. Sie finden die entsprechenden Bestimmungen in Artikel 6 und 9 der DSGVO. 

 

Sie sind übrigens nicht verpflichtet, uns Daten bekanntzugeben, unter Vorbehalt von Einzelfällen (zum Beispiel wenn Sie eine vertragliche Pflicht erfüllen müssen und es dabei zu einer Datenbekanntgabe an uns kommt). Wir müssen aus rechtlichen und anderen Gründen aber Daten bearbeiten, wenn wir Verträge schliessen und durchführen. Auch die Verwendung unserer Website ist ohne eine Datenbearbeitung nicht möglich (dazu Ziffer 7). 

 

12. Was sind Ihre Rechte? 

 

Sie haben unter den Voraussetzungen und im Rahmen des anwendbaren Datenschutzrechts bestimmte Rechte, eine Kopie Ihrer Personendaten anzufragen beziehungsweise auf unsere Bearbeitung dieser Daten Einfluss zu nehmen: 

 

  • Sie können eine Kopie Ihrer Personendaten und weitere Angaben über unsere Datenbearbeitung verlangen. 

 

  • Sie können unseren Datenbearbeitungen widersprechen, insbesondere im Zusammenhang mit Direktmarketing. 

 

  • Sie können unrichtige oder unvollständige Personendaten berichtigen beziehungsweise vervollständigen oder durch einen Bestreitungsvermerk ergänzen lassen. 

 

  • Sie können auch das Recht, die Personendaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, soweit die entsprechende Datenbearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. 

 

  • Soweit wir Daten auf Basis Ihrer Einwilligung bearbeiten, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft, und wir behalten uns vor, Daten im Fall eines Widerrufs gestützt auf eine andere Grundlage weiterhin zu bearbeiten. 

 

Wenn Sie ein solches Recht in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich gerne an uns (Ziffer 2). In der Regel müssen wir dabei Ihre Identität prüfen (zum Beispiel durch eine Ausweiskopie). Es steht Ihnen zudem auch frei, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde gegen unsere Bearbeitung Ihrer Daten einzureichen, in der Schweiz beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB). 

 

 

Basel, 11. Januar 2024

Handelskammer beider Basel 

bottom of page